Magnesiumchlorid in Schuppen

14,95

Streumittel Winter und Sommer

– Weiß bis leicht graue Plättchen
– Hygroskopisch
– Nicht brennbar
– Wasserlöslich

14,95

Vorrätig

Artikelnummer: CH194 Kategorie:
5% Rabatt beim Kauf von mind. 20 Stück.
10% Rabatt beim Kauf von mind. 40 Stück.
Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.

Beschreibung

Magnesiumchlorid
Magnesiumchlorid Hexahydrat

für diverse industrielle Anwendungen oder als Taustoff für den Winterdienst.

Aussehen: weiße bis leicht graue Plättchen in einer Dichte von ca. 2 mm.

Eigenschaft: sehr hygroskopisch und an der Luft schnell zerfließend.

Allgemeine Daten:

CAS-Nr. 7791-18-6
EINECS-Nr. 232-094-6
Wassergefährdungsklasse WGK 1 – schwach wassergefährdend
Schmelzpunkt/Schmelzbereich ca. 118°C
Siedepunkt/Siedebereich 1411°C
Löslichkeit in/Mischbarkeit mit Wasser bei 20°C 2.430 g/l
pH-Wert (270 g/l) bei 20°C 8,4

Anwendung: Zur Herstellung von anderen Magnesiumverbindungen, als Ausgangsstoff für Magnesiumbindemittel, zur Herstellung von Schmelzsalzen für Leichtmetall-Legierungen, zur Staubbekämpfung, als Auftaumittel, zur Herstellung Mineralfuttergemischen, Anwendung im kosmetischen Bereich.

Umweltschutzmaßnahmen: Nicht in die Kanalisation oder in Gewässer gelangen lassen.

Lagerung: Umverpackung dicht geschlossen halten. Vor Luftfeuchtigkeit und Wasser schützen. Produkt ist hygroskopisch!

ADR/RID-GGVS/E Klasse: Kein Gefahrgut im Sinne der Verordnung

Vorteile im Winter:
Schützt vor Schnee und Eis
Magnesiumchlorid ist, vor allem in der Prophylaxe, ein effektiver Streustoff und hält Straßen frei von Schnee und Eis.
Vermindert Frostschäden
Magnesiumchlorid dringt nach dem Ausbringen langsam in die untere Belagschicht ein und wirkt dort Frostschäden entgegen.
Lange Wirksamkeit
Das Magnesiumchlorid zerfließt auf trockener Straße schnell von selbst und ist als solches, obwohl die Lösung längere Zeit wirksam bleibt, nicht zu erkennen. Dies spart Zeit und Geld.

Die Anwendung ist die Gleiche wie bei allen üblichen Streusalzen: Pro Einzelstreuung max. 40 g/m².

Für die Frostbekämpfung wird Magnesiumchlorid in der angegebenen Menge regelmäßig auf die zu behandelnde Fläche ausgebracht. Magnesiumchlorid vermag Eis besonders schnell aufzutauen; die entstehenden Lösungen gefrieren auch bei nachträglicher weiterer Abkühlung bis -30°C nicht total. Es bilden sich also nicht die gefürchteten Eislinsen, welche im Frühjahr z. B. auf den Reitbahnen zu „grundlosem Morast“ führen. In Reithallen beträgt die Wirkungsdauer mehrere Monate, auf Außenplätzen muss die Behandlung nach größeren Niederschlägen wiederholt werden.

Magnesiumchlorid wird weiterhin im Sommer auf Parkplätzen und Wegen, die keinen Belag oder feste Decke haben – hier bis zu 200 g/m² – zur Staubbekämpfung eingesetzt, da es Sandboden usw. auch bei trockener Witterung nachhaltig feucht hält.
Wegen seiner stark wasseranziehenden und wasserhaltenden Eigenschaften ist Magnesiumchlorid ein Staubbindemittel, das sich seit Jahrzehnten auf Flächen ohne feste Decke, wie auf Wegen, auf Sportanlagen, im Ausstellungsgelände, auf Parkplatzen und auf Reitbahnen bewährt hat. Zur Staubbekämpfung wird Magnesiumchlorid am besten abends ausgestreut. Bis zum nächsten Morgen hat sich dann die staubbindende Lösung gebildet, die den Boden mit einem Feuchtigkeitsfilm überzieht und ihn trotz trockener Witterung staubfrei hält. Eine Behandlung kann mehrere Wochen wirken und erspart während dieser Zeit ständiges Wassersprengen. Ein besonders schneller Anfangserfolg ist an heißen Tagen dadurch zu erreichen, daß auf die trocken bestreute Fläche anschließend die gleiche Menge Wasser gesprengt wird, welches nun nicht mehr verdunstet.

Bemerkung: Magnesiumchlorid ist giftklassefrei, nicht ätzend und chemisch neutral. Daher kann es z. B. ohne Bedenken auf den verschiedensten gedeckten oder offenen Reitbahnen verwendet werden.

Lagerhaltung:
Magnesiumchlorid, welches vom Sommer übrig bleibt, können Sie im Winter mit sehr guter Wirkung als Auftausalz bei Schnee und Eis auf Wegen, Straßen und Plätzen benutzen. Wenn Sie von vornherein gegen den Staub im Sommer und gegen Schnee und Eis im Winter Magnesiumchlorid benutzen, haben Sie stets nur eine Sorte „herum stehen“. Es gibt also keine Sommer bzw. Winterreste und Sie haben immer das optimale Mittel zu Hand.